Prof. Dr. Hermann Funk

Curriculum Vitae

Seit Januar 2011 Direktor/ wissenschaftlicher Leiter der Arbeitsstelle für Lehrwerkforschung und Materialentwicklung am Institut für Auslandsgermanistik, DaF/ DaZ der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

  • Studium der Geschichte und Anglistik in Kassel und Lakeland, Wis. (USA)
  • Referendariat in Eschwege und in Glasgow, Jordanhill College of Education
  • Berufsschullehrer, Promotionsstipendiat der Friedrich-Ebert Stiftung
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studiengang Ausländerpädagogik der Universität
  • Gesamthochschule Kassel ab 1980, Promotion 1987, Habilitation 2000
  • Institutsdirektor des Instituts für Auslandsgermanistik/DaF/DaZ (2008 - 2011)
  • Studiendekan der Philosophischen Fakultät (2005-2009)
  • Prodekan und Vorsitzender der Strukturkommission der Philosophischen Fakultät (2010/11)
  • Dekan der Philosophischen Fakultät (seit 2011 - 2013)

 

Forschungsprojekte/ Forschungsschwerpunkte

  • Allgemeine Didaktik und Methodik DaF
  • Lehrmedien und Berufsbezogener Deutschunterricht
  • Sprachlehrwerkanalyse und -design
  • Übungs- und Aufgabengestaltung
  • Medien im Fremdsprachenunterricht
  • Berufsbezogenes Fremdsprachenlehren und -lernen
  • Didaktik der Grammatik

 

Mitgliedschaften

  • Präsident des Gesamtverbandes Moderne Fremdsprachen (bis 2012)
  • Mitglied des Beirats des Goethe Instituts (1996 - 2008)
  • Fachverband Deutsch als Fremdsprache
  • Wissenschaftlicher Koordinator der ERFA-Wirtschaft-Sprache seit 2006
  • Advisory Board, EFTL-Singapore
  • Vorsitzender des Beirats der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA)
  • Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung

 

Publikationen

http://www.alm.uni-jena.de/en/component/content/article/79-research/289-staff-publications