Archiv

Potenziale und Grenzen digitaler Medien für das Fremdsprachenlernen

Im Sommersemester 2012 von der Arbeitsstelle für Lehrwerkforschung und Materialentwicklung veranstaltete Ringvorlesung. Freigegebene Videoaufzeichnungen hier frei einsehbar:

 

PROGRAMM

23.04.2012

Einführung

Hermann Funk und Christina Kuhn - Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

30.04.2012

Digitale Medien im DaF‐Unterricht: Grundzüge künftiger Lehr-und Lernszenarien aus Sicht eines Bildungsmedienverlags

Dr. Gunther Weimann - Cornelsen Verlag, Berlin

 

07.05.2012

Das interaktive Whiteboard (IWB) in DaF‐/DaZ‐Kursen

Ralf-Peter Lösche - Freier Autor für Lernmittel ‐ Langenscheidt Verlag/Lehrkraft für DaF/DaZ, Leipzig

 

14.05.2012

Game‐Based Learning-Spiele(n)‐Taxonomien als Leitfaden

Prof. Klaus Peter Jantke - Institut für Digitale Medientechnologie/ Fraunhofer Institut

 

21.05.2012

Das Geheimnis der Himmelsscheibe - Fremdsprachen und Game‐Based‐Learning

Joachim Quandt - Goethe-Institut, München

 

04.06.2012

Viele Medien, eine Geschichte, zufriedene Lerner - Crossmediale Gestaltung von Lernmaterialien am Beispiel von "Jojo sucht das Glück", einer Telenovela für Deutschlerner

Andrè Möller - Deutsche Welle, Bonn

 

11.06.2012

Blended Learning: Friend or Foe? Chancen und Grenzen hybrider Lernformate

Olaf Bärenfänger - Herder-Institut Leipzig, Sprachenzentrum

 

25.06.2012

Fortbildung digital am Beispiel des Fernstudienprogramms "Deutsch Lehren Lernen"

Karin Ende - Goethe-Institut München

 

09.07.2012

Abschluss der Veranstaltung

Kontakt

Arbeitsstelle für Lehrwerkforschung und Materialentwicklung (ALM)

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Leutragraben 1 / JenTower
Büro N09, 17. Etage
D-07743 Jena
 

Kooperationspartner

uni jena logo

cornelsen logo

LLP logo

deutsche welle logo

FHG idmt logo

vhs thüringen logo

ZfA logo